118i >Dreizylinder< Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 118i >Dreizylinder< Erfahrungen

      Moinsen,

      Habe derzeit das Vergnügen (Jep - ernst gemeint) den LCi 118i F20 mit ziemlich hochwertiger

      Ausstattung für lau einige Tage zum rumgondeln nutzen zu dürfen. Das Auto hatte gestern 88km auf der

      Uhr und hängt erstaunlich gut am Gas! Ist ein Automatic (6Gg) mit eben dem 15hunderter 3Zyl. 136PS.

      Im Sportmodus und mal richtig Gas geben hört man tatsächlich was vom Motor... echt kerniger Sound.

      Im Gegensatz zum Active Tourer wo ich diesen Motor als no go deklariert habe, passt er hier in den 1er

      gut rein. Im 3er sehe ich das Motörchen allerdings genauso wenig...

      Bin am Wochenende mal auf das Ergebnis der Verbrauchsmessung gespannt.

      ""

      Munter bleiben... :m0022:

    • Moinsen

      Tja - mit der anhaltenden Diesel - Diskussion und einem Minderpreis von 4000,-- Teuronen

      machte der 118i dem 118d ordentlich Konkurenz. Sollte es jetzt ein Einser werden, würde ich

      trotzdem den 18er Diesel wählen. Warum: bei meinen ca. 33tkm + im Jahr kostet der Dreizylinder

      Benziner im direkten Vergleich zum Diesel ca. 1200,-- €/Jahr mehr. Das macht in 3 Jahren 3600,--€

      Mit Euro6 kommt der Diesel auch die nächsten Jahre in die Umweltzonen der Innenstädte.

      Etwaige Fahrverbote werden eh erst bei Feinstaubgrenzwertüberschreitungen erteilt. Der Mehrpreis

      wird am Ende auch zumindest teilweise Rückerstattet. Alles paletti. Ach ja: 8-Gang vs. 6Gang Automatik....

      Munter bleiben... :m0022:

    • Der 1er 118i (F20 LCI) hat Automatikgetriebe (8Gang).
      Einfach klasse, wie agil sich dieser Wagen fahren laesst, Stadtverkehr 8.1l/100km (Sportmodus), Autobahn 7.6l/100km bei 130km/h-150km/h.
      Sehr gute direkte Lenkung, Wendekreis hervorragend, gerade in der Stadt.
      Kann ich nur empfehlen, auch wenn der Preis an der Schmerzgrenze liegt.
      Meiner LP: 33.500,-- heruntergehandelt 26.800,--