BMW 1er F20 136ps / 220 Nm gedrosselt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW 1er F20 136ps / 220 Nm gedrosselt?

      Hallo,

      Ich hab mal eine frage. Ich fahre zurzeit einen BMW 1er F20 Bj. 2012 mit 136ps mit 220 nM der einen N13 Motor verbaut hat. Ich hab mich mal ein bisschen schlau gemacht und mich durchgelesen. Kann das sein, dass der Motor einfach nur auf 136ps vom Hersteller gedrosselt ist und den man z.b mit einer Stufe 1 Tuning frei geben kann? Meine Werkstatt meinte zu mir, bei dem Motor ist noch viel drine und man kann den mit einer Softwareoptimierung (ECU) noch hochpushen auf mind. 200PS+ und 310+ nM. Auch wenn ich bei Google N13 Motor eingebe und bei Wikipedia lese, dass der selbe Motor auch in einem 118i, 316i verbaut wird, kann aus dem Motor wohl noch einiges rausgeholt werden. Meine Werkstatt würde für das ganze + Zündkerzen wechsel ca. 600€ verlangen. Sie meinen zu mir, wenn ich dies machen würde, wäre es ein ganz neues Auto.

      Ist dies zu viel? Lohnt sich der ganze aufwand? Wie schaut es denn mit der Lebenslage vom Auto aus? Das auto habe ich jetzt seit ca. 3 Jahren. Ein neues Auto zu kaufen wäre halt viel teurer und wenn dann, würde ich lieber das machen lassen.

      Vielleicht hat da einer wer Ahnung und kann sagen ob sich das ganze lohnt.

      Hier der Wikipedia Link:

      de.wikipedia.org/wiki/BMW_N13

      Auch hilfreiche antworten würde ich mich freuen :)