Motorstörung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorstörung?

      Hallo,

      mir wird seit gestern ne Motorstörung angezeigt. Und ich soll vorsichtig fahren. Zweimal neu gestartet und es war weg. Heute früh nun wieder. Allerdings kein Leistungsverlust, obwohl angekündigt. Alles nomal. Auch im Bordcomputer vorhin alles auf "o. K."

      Nur die Start-Stop-Automatik ging vorhin nicht. Jetzt geht sie allerdings wieder.
      Im Display wird oben rechts aber das Motorsymbol eingeblendet, allerdings keine Störung mehr. Auch kein Ausrufezeichen im Display.

      Hat einer ne Idee, was das sein könnte? Irgend ein Sensor vielleicht?

      VG - Rainer.

      ""
    • Hallo Rainer und Willkommen im Forum.

      Die Start-Stop-Automatik funktioniert bei schwacher Batterie und bei Kälte nicht. Siehe Betriebsanleitung. Checke mal die Batterie.

      Bitte den Fehlerspeicher auslesen lassen. Dann bitte den Fehlercode hier rein schreiben. Dann können wir dir eventuell helfen.

      8) Gruß Henry


    • Vielen Dank für die Tips. Die Batterie ist wohl noch die erste und 7 Jahre alt. Er stand jetzt ne Woche bei dem Sauwetter draußen und wurde nicht bewegt. Davor auch nur kurze Stadtfahrten. Sprang aber immer gut an. Kann man die Batterie einfach und selbst wechseln, ohne dass die Elektronik Schaden nimmt? Ich habe mal gehört, dass man auch was kaputt machen kann, wenn die Spannung komplett weg ist.

      Das mit dem Fehlerspeicher mache ich. Mal sehen, was sich da ergibt.

    • Hallo, da bin ich wieder.
      Habe heute das Auto zum Auslesen des Fehlerspeichers in die Werkstatt gebracht. Habe zum Glück jemanden in der Nähe gefunden (vielen Dank nochmal an die Angebote!!).

      Also. Ich habe vom Display abgeschrieben:

      1. Fehlercode 10913. Auslass Nockenwellensensor. Signal fehlerhaft.

      Muss ich mir Sorgen machen? Ich habe mal was von Problemen mit der Steuerkette gehört. Kann das hier der Fall sein?
      Am Sonntag hatte ich auch wieder die gleiche Fehlermeldung. Nach 150km ohne Stop aber nichts mehr nach Neustart.
      Heute früh dagegen nichts. Keine Fehlermeldung.

      2. Fehlercode 12522. NOx- Sensor. Sensorvergiftung.

      Nun bin ich echt gespannt, was ihr dazu sagt. Gleich in die nächste BMW- Vertragswerkstatt?

      VG - Rainer.

    • hal9000 schrieb:

      2. Fehlercode 12522. NOx- Sensor. Sensorvergiftung.
      Ich denke du benötigst einen neuen NOx-Sensor

      hal9000 schrieb:

      1. Fehlercode 10913. Auslass Nockenwellensensor. Signal fehlerhaft.
      Könnte die Steuerkette sein. Will mich aber nicht festlegen. Fahr mal zum nächsten BMW Händler und frage mal nach, ob bei deinem 1er eine offene Rückrufaktion - Ausfall Bremskraftunterstützung - vorliegt. In der Aktion, die von BMW übernommen wird, wird auch die Steuerkette überprüft.
      8) Gruß Henry


    • Habe da gerade angerufen und mal nen Werkstatt- Termin für den 4.1.18 gemacht. Ahnung hatte der von der Hotline nicht.
      Am besten, ich gehe da mal vorbei. Ist ja noch lange hin bis zum 4.1.
      Ne Rückrufaktion gibt es nur fürs Pluskabel der Batterie. Daran wird's wohl nicht liegen, oder?
      Mir hat mal jemand gesagt, dass man den Motor nicht kaputt fahren kann. Ich hoffe, es stimmt.

    • Gestern zu BMW gebracht.
      Heute Anruf: Batteriekabel gewechselt. Keine Störungen mehr aufgetreten. :thumbsup:
      (Danke für den Tip!)

      Es soll wohl an den Klemmen gelegen haben. Es soll sporadische Unterbrechungen gegeben haben, die Störungen in der Elektronik verursacht hat. Ich soll testen.

      Na ja. Gut, dass ich noch nen W50 habe. Der fährt auch so.