selber Polieren oder Aufbereiten lassen ?

  • Moin,


    wollte euch mal fragen wie Ihr das Polieren handhabt ?
    poliert Ihr euren Wagen selber ? oder bringt Ihr Ihn weg zum Aufbereiten ?

  • Sowie als auch. Wenn ich es gar nicht mehr gebacken bekomme, geht er zum Aufbereiter :thumbsup:
    Hängt auch davon ab, wie lange ich das Auto halte...

    Meine BMW-Laufbahn:


    316i E30 (1992), 318i touring E36 (1999), 320i E46 (2001), 120i (2006), 330i E91 (2010), 116i F21 (2013)

  • Ich putze bisher immer selbst... Diesen Frühjahr das weisse Auto von meiner Frau vom Flugrost entfernt.


    Wenn man Zeit hat, alles kein Problem :)


    Ich habe mir übrigens dieses Mittelchen gekauft.


    http://www.amazon.de/A1-Flugro…eywords=flugrostentferner


    Der Flugrost läuft dann in Lila Streifen runter und alles riecht nach Kaugummi...


    Da braucht man schon 2-3 Bier, um wieder zu klaren Verstand zu kommen :drink:

  • Hi, ich lasse aufbereiten.


    Wir haben wir eine Werkstatt die bereitet Innenraum und Lack auf für 125 € und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen :tup:

  • Tach...


    ...jeweils als Neuwagen zum Aufbereiter für eine Nanoversiegelung.


    Meiner ist jetzt 28 Monate alt und die Versiegelung ist noch i.O.


    Normale Waschanlage oder abdampfen reicht - sieht aus wie neu.

  • Ich mache es immer selber ist halt ein Hobby von mir :D


    mann muss aber sagen mit der Maschine polieren sollte man schon können
    sonst kann man sehr schnell mehr defeckte reinzaubern als einem lieb ist

  • Hab seit langer Zeit sonen 3er Set mit Polieraufsatz von 3M.
    Damit erziel ich die besten Ergebnisse.


    Diese ganzen Kombilösungen kann man vergessen.


    LG